Home | Vorstand | Sektionen | Kalender | Statuten | Reglemente| Info | Senioren | Doping | CH-Meister.+Schnitt | Geschichte | Bowlingbegriffe | Links | Shop
accueil | comité | sections | calendrier | statuts | règlements | Info |seniors | dopage | Ch. Suisse+moyennes | histoire | notions de bowling | liens | shop

WYC 2010 Helsinki

Bilder von
Fotoalbum Junioren Kader 2010
Stage 17.+18.07.2010
Damen Einzel
alle Squads
Finals

Herren Einzel
alle Squads
Finals

Damen Doppel
alle Squads
Finals
Herren Doppel
alle Squads
Finals
Damen Team
Komplett

Herren Team
Komplett


Unsere Junioren an der WM in Helsinki ! ! !












Jetzt gib es Livestream, hier auf bambuser.com

Neu !!! Onlinescoring

Freitag, 23.7.2010

Mit 50 Minuten Verspätung ist das Swiss Team um Dario Ancarani samt allem Gepäck in Helsinki gelandet. Nach einer kurzen Busfahrt konnten im Hotel alle ihre Zimmer beziehen, wobei Alan und Nicolas das grösste abbekommen haben. Während sich die Jugend auf eine Entdeckungsreise durch Helsinki machte, musste Dario ein Meeting besuchen.

Samstag, 24.7.2010

Ausser Alan und Nicolas, die verschlafen hatten, trafen sich heute alle um 9 Uhr am reichhaltigen Frühstücksbuffet. Danach fuhren wir per Shuttlebus ins Bowling, um den Ball-Check zu machen und den anderen Ländern beim Training zuzusehen. Nach der Rückkehr ins Hotel besuchten wir ein Shoppingcenter. Um 17:30 Uhr ging es dann endlich auch für das Suisse Team mit dem Training los. Gleich danach fand die Eröffnungszeremonie statt, bei welcher jedes Land mit Fähnchen einmarschieren musste. Nach einer kurzen Ansprache der Präsidenten des Bowlingverbandes und dem Eröffnungswurf, folgte eine Lichtshow.
Video vom Training und der Eröffnung: ab 6:24 Min. mit CH - Beteiligung und ab 31:36 Min. nochmals.
Nach einem gemütlichen Abendessen im Restaurant sind (fast) alle müde und freuen sich, dass es morgen endlich losgeht.

Sonntag, 25.7.2010

Wie schon gestern versammelte sich das Suisse Team auch heute gegen 9 Uhr im Frühstücksraum. Gleich danach nahmen wir den Bus ins Bowling, weil Alex und Lea im zweiten Squad das Damen-Einzel um 13:00 spielen mussten. Dario ist mit seinen Damen ganz zufrieden. Alex erreichte einen Schnitt von 171 über 6 Spiele, Lea hatte einen Schnitt von 182. Doch beide sind sich einig, dass sie im Doppel mehr herausholen werden.
65. Lea Von Moos SUI 1092 = 180, 182, 181, 149, 206, 194 = 182,0 Schnitt
89. Alexandra Lange SUI 1027 = 203, 163, 164, 181, 157, 159 = 171,2 Schnitt
Gewonnen hat die Koreanerin Yeon-Ju Kim vor der Amerikanerin Brittni Hamilton.

Live aufgenommene Übertragung vom Finale der Frauen im Einzel:

Nachdem wir gemeinsam das packende Finale verfolgt hatten, fuhren wir zurück ins Hotel, um uns schnell umzuziehen und dann zügig ein gutes Restaurant zu finden. Die meisten assen einen Burger. Dario und Nicolas gönnten sich zum Dessert einen Limoncello für 10 Euro!!!
Morgen sind dann unsere Männer dran und können uns zeigen, was sie drauf haben!

Montag, 26.7.2010

Spieltag der Jungs, um 13.00 h Alan und Nicolas und um 17.00 h Roman und Kevin, also Schweizerzeit, um 12.00 h und 16.00 h
Alan Risler SUI 1099 = 195, 153, 177, 177, 200, 197 = 183,2 Schnitt
Nicolas Guillaume SUI 1072 = 173, 157, 180, 153, 195, 214 = 178,7 Schitt
Kevin Haasper SUI 1042 = 170, 135, 224, 160, 175, 178 = 173,7 Schnitt
Roman Spreitzer SUI 954 = 166, 162, 191, 139, 142, 154 = 159,0 Schnitt

300 von Syimir Abdul Razak aus Malaysia

Finale der Jungs

Die Sieger bei den Herren im Einzel

Dienstag, 27.7.2010

Da ich noch keinen Bericht erhalten habe kommentiere ich die gestrigen Entscheidungen.
Alan kann mit seinen 183,2 Schnitt noch recht zufrieden sein, doch die anderen Drei haben schon sehr enttäuscht. Ich hoffe für die Jungs, dass sie sich für morgen etwas vornehmen und sich stark verbessern. Sieger im Einzel wurde der Engländer Adam Cairns, der sich Pingleich mit Christian Birlinger auf Platz 4 , nur durch das höhere letzte Spiel, qualifizierte. Christian hatte nach 5 Spielen über 230 Schnitt und versaute sich alles im letzten Spiel mit bescheidenen 159.

Heute waren wieder unsere Ladies an der Reihe. Obwohl sie sich (sehr) viel vorgenommen hatten, wollen die Schweizer mit Helsinki (oder umgekehrt) nicht so recht warm werden. Mit einem Schnitt von 173 beziehungsweise 177 lagen sowohl Lea als auch Alex unter ihren Zielwerten.

Resultate im Doppel von unseren Mädels

Lea Von Moos 1037 166 149 203 160 170 189    
Alexandra Lange 1063 237 161 171 165 186 143 2100 175,0
    403 310 374 325 356 332    

Die Siegerinnen von Heute

Hier das Video des Damen Doppel Finals

Mittwoch, 28.7.2010

Die Jungs im Doppel, mal schauen was sie uns zeigen!

Roman Spreitzer
1022 195 149 182 160 156 173    
Kevin Haasper 1125 209 164 181 171 194 206 2147 178,9
    404 320 363 331 350 379    

Könnte ja schon besser sein, aber wir haben noch 2 Eisen im Feuer!!!

Nicolas Guillaume 663 204 128 176 155 168 170    
Alan Risler 631 145 131 167 188 180 202 2014 167,8
    349 259 343 343 348 372    

Als beinah Einzige im ganzen Feld ein Spiel unter 300, ist nicht grad das gelbe vom Ei. Was war DA wohl los???
Herren DOPPEL Finale

USA 1 gegen USA 2 , was für ein Traumfinale für Lucas Wisemann, den Moderator und Pressechef vom Amerikanischen Verband.
Die Sieger sind Craig Hanson und Andrew Koff USA 1

Donnerstag, 29.7.2010

Leider kein Bericht direkt aus Helsinki, aber auf gewisse Art und Weise auch verständlich. Unser Herren Team hat nicht das gezeigt, was wir alle insgeheim erhofft hatten. Zwischenrang 30 von 33 Teams ist schon nicht die Welt. Auch die Mädels haben keine Stricke zerrissen und werden Morgen hoffentlich zum Abschluss endlich mal zeigen, was sie können. Gilt auch für die Herren der Schöpfung.
Mit den Fotos der Führenden verabschiede ich mich bis Morgen.

Freitag. 30.7.2010

Abschluss der Damen- und Herrendisziplinen mit der 2. Serie imTeam.
Unsere Damen sind durch, das die Resultate:

  3177 single 1092 180 182 181 149 206 194
83. Lea Von Moos SUI double 1037 166 149 203 160 170 189
  176,5 team 1048 169 162 178 212 170 157

  2975 single 1027 203 163 164 181 157 159
98. Alexandra Lange SUI double 1063 237 161 171 165 186 143
  165,3 team 885 114 110 149 135 188 189

Hoffen wir noch auf unsere Jungs, die jetzt an der Reihe sind.






Das die Resultate von der WM in Helsinki. Samstag früh ab 08.00 h Livestream vom Teamfinale der Damen und Herren. Sonntag das Masterfinale und die Abschlussfeier.

Samstag, 31.7.2010

Team Finale und Masters:
Team Finale

Hier die Sieger des Team Events: KOREA hat alles gewonnen.



Sonntag, 1.8.2010

Masters Finale

All Event Sieger hier:


Montag, 2.8.2010

Alle wieder gesund zu Hause angekommen, leider ohne Bälle, aber am Dienstag waren auch diese da.
Kleiner Bericht von Lea und Roman:
Eine viel zu kurze Woche mit tollen Eindrücken geht zu Ende. Wir konnten viele Erfahrungen sammeln und haben einiges mitgenommen. Es war sehr interessant, andere junge Spielerinnen und Spieler zu sehen. Uns wurde bewusst, dass wir noch einiges aufzuholen haben und an unserem Training einiges verändern müssen. Obwohl wir mit unseren Resultaten nicht sonderlich zufrieden sind, möchten wir die Erfahrung, ein so grosses Turnier zu spielen, nicht missen. Die Organisation war super. Die Squads haben immer pünktlich begonnen und auch auf die Shuttlebusse konnte man sich verlassen. Auch mit dem Hotel waren wir zufrieden (obwohl es unfair war, dass die Damen das kleinste Zimmer bekommen haben). Dario war ein guter Coach und hat uns auch in schwierigen Zeiten super unterstützt. Der Zusammenhalt im Team könnte allerdings noch besser werden.
Lea & Roman

Webhost

 

Top